… und Heimsieg in Altdorf

Weniger als 24 Stunden nach dem Erfolg in Sarnen musste die erste Mannschaft wieder zu einem Match antreten: Altdorf gegen Steinhausen hiess die Begegnung, wo sich die Urner glücklicherweise für die Niederlage in der Hinrunde rächen konnten.

Livia Tresch und Luzia Ziegler holten sich den ersten Sieg dieser Begegnung ohne Mühe. Ebenfalls problemlos konnten sich leider die Herren aus Steinhausen gegen Jonas Infanger und Beni Müller durchsetzen. Tresch, in dieser Saison noch nie geschlagen im Dameneinzel, setzte ihre Siegesserie natürlich fort, was schon den ersten Punkt bedeutete. Das Mixed mit Claudia Kempf und Chrigi Niederberger hatten einen umkämpften ersten Satz, gewannen aber den zweiten Durchgang umso deutlicher. Infanger spielte zeitgleich sein HE 2, das er leider den Gästen überlassen musste.

Also wars an Müller oder Niederberger, den zweiten Wertungspunkt ins Trockene zu bringen. Müller konnte sich zwar nicht wirklich mit dem Spiel des Gegners anfreunden, es resultierte aber trotzdem ein knapper Sieg in zwei Sätzen. Ähnlich knapp verlief auch das erste Herrenzeinzel, wo Niederberger sich zum Sieg gratulieren lassen konnte.

Der dritte Sieg in Serie bringt das Urner Team etwas weiter nach vorne in der Rangliste. Trotzdem ists weiterhin eine enge Angelegenheit, und so sind Punkte in der kommenden Begegnung vom 5. Februar gegen Buchrain sehr willkommen.