Altdorf 1 startet mit 3 Punkten ins neue Jahr

Das 3.-Liga-Team des BC Altdorfs startete am letzten Samstag, 11. Januar 2020, in die Rückrunde. Sie konnten sich gegen die Mannschaft aus Adligenswil mit 7:0 durchsetzen und somit drei wertvolle Punkte aufs Konto schreiben.

Nebst den standardmässigen Startbegegnungen Herren- und Damendoppel wurde am Sonntag zusätzlich noch mit dem Herreneinzel von Jonas Infanger gestartet. Dieser gewann seine Partie souverän in zwei Sätzen (21:7, 21:7). Beim Damendoppel gelang den Urnerinnen Luzia Ziegler / Livia Tresch ebenfalls ein Zwei-Satz-Sieg (21:15, 21:14). Chrigi Niederberger / Beni Müller fanden im ersten Satz nicht so gut ins Spiel, gewannen diesen aber doch mit 21:19. Satz 2 lief dann deutlich besser, was sich im Resultat widerspiegelte: 21:9. Tresch und Niederberger waren beide sehr dominant in den Einzel-Partien (21:7, 21:4 beziehungsweise 21:8, 21:5). Müller hingegen entkam einer Verlängerung im ersten Satz nur knapp (21:19), steigerte sich jedoch etwas im zweiten Durchgang und holte sich so den Sieg (21:14). Abgeschlossen wurde die Partie noch mit dem Mixed (Ziegler / Infanger), die sich mit 21:7 und 21:10 durchsetzen konnten.

Obwohl dieser Sieg drei Wertungspunkte bedeutet, sind die Mannschaften in dieser Gruppe noch immer sehr nah beieinander. Deshalb muss die Mannschaft auch in den nächsten Begegnungen (21. Januar auswärts gegen Sarnen und 22. Januar zuhause gegen Steinhausen) um jeden Ballwechsel kämpfen, sodass das Punktekonto weiter zunehmen kann.