Tenero 2020

Der Himmu hed briälet wommer gangä sind!

Am letzte Tag fu yserem Lager hemmer bis am 7ni teffe usschlafe aber ufz coole Footing hemmer leider messe verzichte. Nachem Zmorge hets scho agfange mim √úfr√ľme. Imne langsame Gang simmer zum letzte mal id Halle um ysers spannende Lagerturnier zvollende. Spannend isches bis zum Schluss gsi, denn d Sieger fude Kategorie ‚ÄěIce‚Äú hend mit Quizfrage um de erst Platz messe k√§mpfe. Gratuliere a dere Stell ad Sieger fude Kategorie ‚ÄěFire‚Äú Team Blaub√§r (Lana, Jonas) und dene fudr Kategorie ‚ÄěIce‚Äú Team Blauwal (Julia, Larissa)! Fri√§ner als suscht simmer zrugg is Centro und hend yseri verschwitze Ch√∂pf mitere Duschi abk√ľelt. Aschliessend simmer i yseri supertolle Lagershirts innegschl√ľpft und hend yseri M√§g√§ mit Riis und Fisch oder teils mit Magrone gf√ľllt. De ischs ads √§ndg√ľltige Zemepacke und √úfr√ľme gange. Bis mer vum Centro Sportivo abgluffe sind, hemmer yseri Zit mit de Verk√ľndigung fudr Lagerolympiadegwinner und mitnere Tanziilag fudr Jana und em Simi verbracht.
Schlussendlich isch mit ysere Akunft am halbi 7ni z Lager offiziell verbii gsi.

Z’Lager isch heiss und streng gsi, doch hemmer alli vil Spass gha und hend vil profitiert!

Streng aber lässig

Hit hend mir zum erste Mal mitem lang ersehnte Nutella i Morge gstartet. Denah sind mir scho ab ufe Rase gah Polo-Bike fahre. Ufem Rase sind mir grad blube und hend es abwechsligsrichs Chrafttraining duregf√ľehrt. Zum iseri Muskle grad wieder z’entspanne hemmr nu Spieli gmacht um de Teamgeist z’st√§rke. Nacheme Cordon-Bleu zum Zmittag sind mir gst√§rkt gsi f√ľr es astrengends und langes Training. Mir hend debi verschiedeni Schl√§g vertieft und agluegt. Ebefalls hemmr iseres Gruppeturnier witer gf√ľehrt, vum Schweiss sind nacher alli tropfend nass gsi. Nachem fordernde, aber trotzdem l√§ssige Training isches direkt as Znacht gange. Mitem volle B√ľch sind mir gah Squashe, wo die meiste meh Freid am Spickbode vude Ger√§teturner gha hend, als am eigentlich plante Squash. Schlussendlich hets aber allne gfalle und all sind numal is Schwitze cho.

Mit Meditation zum perfektä Chakra

Zur Mitternachtszyt isch √§s starchs Gwitter uber Tenero zog√§. Idr mitti vudr Wuch√§ simmer z’erst mal mit M√ľsig gweckt word√§, wi√§ alli Jahr wieder mitem Li√§d „Guten Morgen Sonnenschein“. Nachem √úfwach√§ simmer as Zmorg√§ ys go st√§rch√§ fir z’Training idr Hall√§. Zur Abw√§chslig hemmer einisch √§s K√∂nigsv√∂lk gspielt statt iizlaif√§. Aschliessend hemmer i 2 Grupp√§ Doppeltaktik aglu√§gt. Di√§ „Chliner√§“ hend Grundsach√§ dur√§gnu und bid√§ „Gresser√§“ sind d K√§nntnis √ľfgfrischt word√§. Dernah isch ysers Lagerturni√§r witergfri√§hrt word√§. √Ą chlin√§ Theorie- & Praxisblock hets vorem z’Mittag nu churz g√§h. Zum z’Mittag hets Ris mit Gmi√§s g√§h und nah dr churz√§ Mittagspais√§ het d Olympiad√§ gstartet. Mit 10 verschieden√§ P√∂st√§ hemmer dr Namitag verbrung√§. Egal ob chli, gross, Badminton, Handball, Schwinger oder Nationalturner, jed√§ isch uf sini eignig Art & Wis √ľfgnu word√§ id√§ durmischlet√§ Gruppen√§. √Ą chlini Abchi√§lig hemmer w√§red d√§ Olympiad√§ mit R√§g√§ verdi√§nt. Bevor mi√§r as verdi√§nt√§ Grilli√§r√§ sind hemmer nu √§ Rundi Werw√∂lfl√§ gspielt. Bim Grilli√§r√§ het m√§ d Corona Situation ai gmerkt, d Leiter hend bim √Ąss√§ √ľs√§g√§h mess√§ Masken√§ aha. Nachem Fein√§ √§ss√§ hemmer nu Sch√§tzfrag√§ mess√§ les√§ fir d Olympiad√§. Zum Abschluss hets √§s Mentaltraining, gfi√§hrt vudr Aline und Abira, g√§h und nu √§chle Beach Volleyball gspielt.

Das Glacé schmeckte!

Heute Morgen starteten wir den Tag mit guter Laune, da wir 45 Minuten l√§nger schlafen durften. Das sonst so allt√§gliche Footing wurde ausgelassen und wir begannen den Tag mit dem Fr√ľhst√ľck.
Nach dem Essen ging es dann auch schon los in die Halle. Auf dem heutigen Tagesplan stand Lauftraining und die J√ľngeren lernten noch ihren Aufschlag zu pr√§zisieren.
Zus√§tzlich wurde heute ein heiss spannendes Turnier gestartet, welches sich √ľber dir ganze Woche spannen wird.
Nach dem Mittag testeten wir unsere Orientierungsf√§higkeit mit einem OL. Als Highlight des Tages gab es anschliessend f√ľr alle ein Glace zur St√§rkung.
Vor dem Abendessen wurden mehrere mysteri√∂se Runden ‚ÄěWerw√∂lfl√§‚Äú gespielt.
Nach dem Abendessen tauschten wir unseren Badmintonschläger durch den Tennisschläger und spielten ein paar Runden Tennis, welche durch ein Gwitter beendet wurden.

Strängä Start

Hit simmer scho am 6:15 gweckt word√§ und sind direkt gah foot√§. Nacher hemmer √§ Gump i See derf√§ mach√§. Hungrig simmer as z’Morg√§ und hend ihs gs√§ttigt. Di√§ Wuch√§ defet mi√§r √§ anderi Hall√§ k√§nn√§lern√§, doch leider memmer immer 15min. zu d√§ Hall√§ laif√§ (Anm.d.Red.: die √Ąrmsten). Id√§ Hall√§ hemmer alli Grundschleg repeti√§rt und aschli√§ssend hemmer √§s aspruchvolls Kraftraining vum James gmacht. Mit Chickennuggets und H√§rdepfel hemmer ihs gstercht f√ľrs Bog√§schi√§ss√§ und f√ľr de str√§ng 3km-Laif. Denn isch √§ Rundi chill√§ agseit gsi. Mit Hunger simmer wider as z’Nacht gang√§ und hend ihs gfreiwt, wills Kebab g√§h het. Nah hets gheiss√§, mi√§r gend numal id Hall√§ und hend verschidnigi Art√§ vu Spil uf de F√§lder gmacht. Am Schluss hemmer d Ehr gha, dr Wurzelmaa z su√§ch√§. Nid nur w√§gem Training hemmer hit gschwitzt, sondern ai wills so heiss gsi isch…

Es isch wieder so wiit!

Es geht wieder los! So wie in den letzten Jahren versammelten wir uns auf dem Parkplatz in Erstfeld. Dank unserem guten „Freund des Jahres“ durften wir w√§hrend der Zugfahrt sogar Masken tragen. Bei der Anreise mit dem Zug spielten wir „Arschl√∂cherlen“, wo Larissa mit ihren H√§nden als improvisierter Tisch diente. Nach der Ankunft auf dem Campus erkl√§rte uns Schwinger Andi Imhof noch die neuen Regeln, da dieses Jahr vieles etwas anders ist. Nach einer kleinen Tour machten wir unser Kennenlernspiel. Anschliessend durften wir uns im See abk√ľhlen. Schlussendlich beendeten wir den Tag nach dem Abendessen mit ein paar Runden Beachvolleyball.