Erstes Heimspiel – erster Sieg

Das 3.-Liga-Team aus Altdorf durfte gestern Freitag, 4. Oktober, zum ersten Mal einen Match in der Heimhalle antreten. Die Mannschaft zeigte mit dem 4:3-Sieg gegen Sarnen, dass sie nun auch in der neuen Saison angekommen ist.

Das Damen-Doppel Livia Tresch und Luzia Ziegler spielte sehr stark auf und gewann mit souveränem Resultat 21:7 und 21:7. Die Altdorfer Herren Joel Gisler und Jonas Infanger konnten sich nach einem verpatzten 1. Satz zwar steigern, doch es reichte leider nicht zu einem 3. Satz (8:21 und 16:21).

Chrigi Niederberger, der bei den ersten beiden Begegnungen leider krankheitsbedingt ausfiel, bodigte seinen Gegner aus Obwalden mit sehr knappen Resultaten in drei Sätzen: 21:19, 19:21 und 25:23. Deutlicher und in zwei Sàtzen gelang Gisler einen Sieg im Herreneinzel (21:13 und 21:18). Infanger spielte sich im ersten Satz in die Verlängerung (21:23), verpasste aber in Satz 2 den Anschluss und verlor mit 10:21.

Nie in Gefahr war der Sieg aus dem Dameneinzel: Tresch dominieret das Spiel und holte sich den Sieg zu 10 und 11 Punkten. Das Mixed (Ziegler/Niederberger) ging leider bereits zum dritten Mal in dieser Saison in drei Sätzen verloren (15:21, 21:16 und 17:21).

Nach dreiwöchiger Spielpause wird in der Turnhalle Kollegi am 25. Oktober der BC Buochs empfangen.