Herzlich Willkommen!

Neuigkeiten

Erster „Nuller“ in der Saison 2017/2018

Die zweite Mannschaft kämpfte gegen den BC Buchrain 2 unglücklich und musste das Luzernerland ohne Punkte wieder verlassen. Einzig der Joker Livia Tresch konnte ihre Partie erfolgreich gestalten. Alle anderen Begegnungen gingen verloren; drei davon jedoch erst im Entscheidungssatz.

Die Begegnung startete mit den beiden Doppelpartien. Das Mutter-/Tochtergespann Karin und Livia Tresch erwischte einen schlechten Start. Nach verlorenem erstem Satz zeigten sie im zweiten Durchgang eine deutliche Steigerung; der Satzgewinn war die Ernte. Den Entscheidungssatz mussten die beiden jedoch, trotz einer tollen Aufholjagd am Schluss des Satzes, abgeben. Das Herrendoppel Ivo Tresch / Kilian Jauch vermochte das Match im ersten Satz ausgeglichen zu gestalten. Leider gelang es ihnen jedoch nicht, in den entscheidenden Momenten etwas zuzusetzen und somit diesen Durchgang zu gewinnen. Im zweiten Satz schlichen sich etwas zu viele Fehler in das Spiel ein und somit mussten die Urner am Ende als Verlierer vom Platz. Die Herren wollten nun für den ersten Sieg sorgen. Ivo Tresch erging es wie schon im Doppel: Eine gute Leistung, mit welcher er das Match lange offen und ausgeglichen gestalten konnte. Trotzdem musste er sich nach zwei Sätzen geschlagen geben. Markus Schuler erwischte einen guten Start und konnte den ersten Durchgang für sich entscheiden. Nach dem Verlust des zweiten Satzes, musste der „Dritte“ über Sieg und Niederlage entscheiden. Das Wettkampfglück war leider nicht auf der Urner Seite. Toni Baumann fand gegen seinen Gegner nie das richtige Rezept und konnte so seine Kämpfermentalität nicht effizient einsetzen. Auch er musste am Ende des Spiels seinem Gegner gratulieren. Dann endlich ein Lichtblick: Livia Tresch brillierte im ersten Satz und liess ihrer Widersacherin keine Chance. Im zweiten Durchgang bekundete sie mehr Mühe, durfte sich jedoch nach einem 23:21 Sieg in der Verlängerung doch als Siegerin feiern lassen. Somit hatten die Urner nach die Chance auf wenigstens einen Punkt; ein Sieg im abschliessendem Mixed-Doppel war dafür gefordert. Karin Tresch / Kilian Jauch lieferten eine gute Leistung ab. Nach Verlust des ersten Satzes, kämpften sie sich mit dem Gewinn des zweiten Durchganges in den Entscheidungssatz. Durch eine etwas zu hohe Eigenfehlerquote konnten sie jedoch ihre Leistung nicht mit einem Sieg krönen. Somit war die sechste Partie verloren und ein Punktgewinn ausser Reichweite.

Nach dem „Nuller“ gegen den BC Buchrain hat die Mission Klassenerhalt definitiv begonnen. Gegen den BC Neuheim 1 werden die Urner versuchen, wieder etwas für ihr Punktekonto zu tun.

Agenda

Dezember 2017

MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Weitere News

Mannschaften der Saison 2016/2017